Dipl.-Stom Oliver Schneider & Dipl.-Stom. Birgit Schneider

Kurse für Zahnärzte
Zahnarztpraxis Birgit & Oliver Schneider

CEREC Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Bereits seit 1997 werden in unserer Praxis Cerec-Kurse durchgeführt. Unsere Angebote sind sowohl für Anfänger, die erst in das System eingestiegen sind, als auch für Fortgeschrittene die ihr Können in einzelnen Spezialgebieten vervollkommnen wollen, interessant. Die Kurse werden praxisorientiert, individuell und dabei hochprofessionell durchgeführt.

Es stehen 5 Cerec Geräte für maximal 8 Teilnehmer zur Verfügung.

Aktuelle Kursangebote:

Intensivtraining Cerec für Neueinsteiger. Stufe1

Kurstage:           07.12./08.12.18 in Zwickau

                          05.04./06.04.19 in Zwickau

                                 21.06./22.06.19 in Berlin

                           29.11./30.11.19 in Berlin


Kurszeiten:     Freitag 10:00 - 19:30 Uhr ; Samstag 8:00 - 17:00 Uhr
Kursleiter:       Dipl.-Stom. Oliver Schneider
Zielgruppe:     CEREC Neuanwender; auch als Teamkurs
Teilnehmer:    6 max.8


Programm:
Ziel des Kurses (zwei Teilnehmer pro CEREC-Gerät) ist es, dem zahnärztlichen Team fundiertes theoretisches Wissen und vielfältige praktische Aspekte über das CEREC Verfahren zu vermitteln. Die Zahnärztin/der Zahnarzt wird geschult, das System sofort kompetent und umfassend in der eigenen Praxis zur Anfertigung von Inlays, Teilkronen sowie einfachen Kronen und Veneervergungen einzusetzen.

Lerninhalte:

  • Grundlagen und Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz von Cerec
  • Materialkunde; aktueller Stand der Adhäsivtechnik; Kofferdam 
  • Einführung zum Gerät und zur aktuellen Software
  • Keramikgerechte Präparation
  • Optischer Abdruck und Konstruktion am Bildschirm
  • Perfekte okklusale Morphologie mit verschiedenen Modi (Biogenerik, Korrelation,Biogenerik Referenz und Funktion)
  • Intraorale Ausarbeitung
  • Kronen und einfache Veneerversorgungen
  • wirtschaftliche- und Marketingaspekte; Abrechnung

Live-Behandlung: die Herstellung und Eingliederung eines CEREC-Inlays wird Step by Step direkt am Patienten demonstriert; dazu praxisbezogenes Helferinnentraining.

Der Ausklang des Freitages findet mit einem gemütlichen Abendessen im Brauhaus statt.

Kursanmeldung: www.dgcz.org

Seitenzahnkurs für Fortgeschrittene Stufe 2

in Berlin


Kurstage:        23.08./24.08.19
Kurszeiten:     Freitag 10:00 – 19:30 Uhr; Samstag 08:00 - 17:00 Uhr
Kursleiter:       Dipl.-Stom. Oliver Schneider
Zielgruppe:     Erfahrene Anwender, die an der Schnittstelle von
                           Cerec 3D und inLab die 
                           Brücken- und Abutmenttechniken in
                           ihr Behandlungsprogramm aufnehmen wollen.

Teilnehmer:                 max. 12

Lerninhalte:

  • Alles über Theorie und Praxis der Chairsideanfertigung von provisorischen Brücken aus Kunststoffmaterialien.
  • Die Multilayer-Brückentechnologie unter besonderer Beachtung der  Cad-on-Technik.
  • Vollanatomische Zirkonoxidbrücken; Tauchtechnik zur Farbgebung
  • Materialkunde verschiedener Keramiken (Vita Mark II;  e.max CAD; Zirkonoxide)
  • Konstruktionsübungen vom Modell in verschiedenen Modi
  • Fügetechniken bei Multilayerbrücken
  • individuelle Übungen zur Gestaltung von Form und Oberflächentextur, Individualisierung durch external shading im Praxislabor; Farbgebung und Glasur unter Anleitung durch erfahrenen Zahntechniker
  • Konstruktionsübungen zu Kronenversorgungen auf individuellen Abutments

Jeder Teilnehmer (zwei Teilnehmer pro Gerät) präpariert, konstruiert, schleift, fügt und individualisiert eine Cad-on-Brücke. Es stehen individuelle Modelle zur Verfügung. Auf Wunsch kann an einem mitgebrachten Patientenmodell (max. 2 Zwischenglieder) gearbeitet werden.  Bitte bringen Sie dazu ein perfekt artikuliertes Sägemodell mit. Demonstration und hands-on zur Abutmenttechnik erfolgen an originalen Patientenmodellen.

Cerec Frontzahnästhetikkurs für Fortgeschrittene

in Berlin

Datum:         03.05./04.05.19

                    20.09./21.09.19

 

Kurszeiten:  Freitag 10:00-19:30 Uhr; Samstag 8:00 -17:00 Uhr

Kursleiter:  Dipl.-Stom. Oliver Schneider

Zielgruppe:  Cerec Anwender, die ein höheres Können und damit mehr Sicherheit bei der Anfertigung hochästhetischer Frontzahnrestaurationen erreichen wollen.

Teilnehmer: max. 12

Kursanmeldung: www.dgcz.de

Cerec und Implantologie

in Berlin

Datum :      01.02./02.02.19

Kurszeiten: Freitag 10:00 - 19:30 Uhr ; Samstag 08:00 - 17:00 Uhr

Kursleiter:   Dipl.-Stom. Oliver Schneider

Cerec kann vom implantologisch tätigen Zahnarzt im Rahmen der Planung und Durchführung einer Implantation, aber auch bei der definitiven prothetischen Rehabilitaion eingesetzt werden.

Die am Cerec geplante Versorgung einer Lückensituation ( Backward Planung ) wird mit dem DVT-Datensatz gematcht. Mit höchster Präzision kann so eine Bohrschablone selbst, im Fremdlabor oder einem großen Zentrum ( zB.: Sicat ) hergestellt werden. Die in-house Fertigung eines Cerec-2-Guides ist dabei besonders interessant. Postoperativ kann der Behandler Immediat-Langzeitversorgungen, sowie die defintiven Abutments, Abutmentkronen und Brücken aus verschiedenen Materialien herstellen.

Alle Aspekte dieses hochinteressanten Workflows stehen im Mittelpunkt des Kurses und werden an individuellen Modellen geübt. Während der Konstruktion der Abutments/Kronen/Brücken wird auch auf die Notwendigkeit der Nutzung des Artikulators eingegangen. Das Verkleben der Rekonstruktion mit den passenden Ti-Bases wird von jedem Teilnehmer geübt. Die Ausarbeitung von Form, Oberflächentextur und Farbgebung wird durch eine erfahrene Zahntechnikerin am Samstag unterstützt.

Brücken und Sonderkonstruktionskurs Stufe 3

in Berlin

Datum:          Derzeit leider keine Termine
Kurszeiten: 
   Freitag, 10:00-19.30 Uhr ; Samstag 08:00-17:00 Uhr
Kursleiter:     Dipl.-Stom. Oliver Schneider

Der Kurs erweitert die Brückenthemen der Seiten-und Frontzahnkurse der Stufe 2 und 3. Der bereits erfahrene CEREC Anwender erlernt in diesem Kurs die perfekte Verbindung von chairside Behandlungen mit umfangreichen labside Versorgungen.


Kursthemen:
Implantatbrücken chairside und labside, diverse Multilayer-Techniken auf Brücken und Implantaten,auf TiBase und Standardabutments, Rationelle Verblendtechniken auf Zirkongerüsten,Stege, Attachements, Full-Mouth Rehabilitationen, Primärteleskope, Material-Update

Vom Teilnehmer mitzubrigen :

Patientenfall Brücke 3-4 gliedrig, Sägemodell, einartikuliert

Teilnehmer:  6-8 Teilnehmer 

Kursanmeldung: www.dgcz.org

Ivoclar Vivadent Kurse

in Zwickau

Praxiskurs : Abutment Solution CAD/CAM Chairside -Fertigung von Hybridabutment-Versorgungen

Datum :       11.01./12.01.19 in Berlin

                    11.10./12.10.19 in Zwickau

Kurszeiten: Freitag 10:00-19:30 Uhr ; Samstag 08:00-17:00 Uhr

Kursleiter : Dipl.- Stom. Oliver Schneider

Zielgruppe : Erfahrene Anwender für hochästhetische Implantatrestaurationen im Cerec Verfahren.

Praxiskurs : Monolithic Solution - Die Cerec - Chairside - Brücke

Datum :       01.03./02.03.19 in Berlin

                   08.11./09.11.19 in Zwickau

Kurszeiten: Freitag 10:00-19:30 Uhr ; Samstag 08:00-17:00 Uhr

Kursleiter : Dipl.- Stom. Oliver Schneider

Zielgruppe : Erfahrene Anwender, die an der Schnittstelle von CEREC Chairside und inLab die IPS e.max CAD-Brückentechnik in ihr Behandlungsprogramm aufnehmen wollen.

Der Ausklang des Freitages findet mit einem gemütlichen Abendessen im Brauhaus statt.

Green apple

So finden Sie uns
Zahnarztpraxis Birgit & Oliver schneider

Mit der interaktiven Karte von Google-Maps können Sie einfach und direkt zu uns finden. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe des Google-Routenplaners eine genaue Wegbeschreibung zu erstellen.

Wenn Sie noch weitere Fragen zu der Anfahrt haben sollten, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.


Größere Kartenansicht

Kontaktdaten & Öffnungszeiten
Zahnarztpraxis Birgit & Oliver schneider

Dipl.-Stom Oliver Schneider & Dipl.-Stom. Birgit Schneider
Äußere Plauensche Str. 1
08056 Zwickau

Inhaber: Oliver Schneider & Birgit Schneider

Tel.: 0375 / 29 44 06
Fax: 0375 / 3 90 95 75
Email:

Montag: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr Dienstag: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr Mittwoch: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr Donnerstag: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr